Microsoft Excel ist in der Lage, sehr schnell die kompliziertesten Berechnungen durchzuführen. Gelegentlich kann es aber vorkommen, dass Sie es mit einer besonders großen und umfangreichen Tabelle mit unzähligen verschiedenen Formeln und Funktionen zu tun haben. Dies führt dann schließlich dazu, dass sogar Excel doch etwas länger braucht, um die gewünschten Ergebnisse zu berechnen, was mitunter schon mal einige Minuten dauern kann.

Wenn Sie nun eine Kleinigkeit an der Tabelle ändern, führt dies unweigerlich dazu, dass Sie jedes Mal sehr lange warten müssen. Diese nervtötende Warterei kann irgendwann aber doch sehr lästig werden. Damit die Warterei ein Ende hat, können Sie die automatische Neuberechnung in Excel einfach abschalten. Damit haben Sie die Möglichkeit, die Ergebnisse ganz einfach bei Bedarf manuell neu berechnen lassen können.

Und so geht’s:

Automatische Neuberechnung abschalten:

Excel bis Version 2003:
Rufe Sie das Menü Extras > Optionen auf. Im Register Berechnung lässt sich die Option Automatisch auf Manuell umstellen.

Excel ab Version 2007:
Klicken Sie auf die Office-Schaltfläche links oben und anschließend auf den Button Excel-Optionen.

Wähle Sie nun links in der Liste den Punkt Formeln aus und stellen Sie im Bereich Berechnungsoptionen die Auswahl von Automatisch auf Manuell um.

Sobald Sie nun eine Änderung in Ihrer Tabelle vorgenommen haben, wird Excel die Ergebnisse vorerst nicht mehr automatisch neu berechnen. Zu erkennen ist das an dem Hinweis Berechnen in der Statuszeile.

Wenn Sie mit Ihren Eingaben fertig sind und nun die Neuberechnung starten möchten, dann drücken Sie einfach die Funktionstaste F9. Daraufhin wird Excel alle Formeln in sämtlichen Arbeitsblättern aktualisieren.

Die Taste F9 kann aber noch mehr!

Vor allem bei längeren und vor allem in sich verschalteten Formeln kann es mitunter passieren, dass Sie schnell den Überblick verlieren, wie sich die Berechnung am Ende tatsächlich auswirken wird. Auch in einem solchen Fall hat Microsoft Excel genau die richtige Funktion in petto. Denn in Excel ist es möglich, nicht nur alle Formeln, sondern auch einzelne Teile davon gezielt neu berechnen zu lassen. Das Teilergebnis wird daraufhin direkt in der Bearbeitungszeile angezeigt, wie etwa in dem nachfolgenden Beispiel:


In dieser Formel möchten wir uns anzeigen lassen, welches Ergebnis durch die Berechnung D8 * D9 herauskommt. Dazu markieren wir also genau diesen Teil der Formel. Anschließend drücken wir dann die F9-Taste:

Anstelle der beiden Zelladressen wird Excel nun direkt das Teilergebnis anzeigen:

Doch Vorsicht!
Sobald Sie die Formel nun über die Enter-Taste abschließen, wird das zuvor berechnete Teilergebnis nicht wieder in die ursprüngliche Formel zurück geändert. Für gewöhnlich dürfte das wohl nicht gewünscht sein. Bevor die Formel also über die Enter-Taste abgeschlossen wird, muss die Teilberechnung zunächst über die ESC-Taste wieder rückgängig gemacht werden, um das Teilergebnis wieder in die ursprüngliche Formel zurückzusetzen.

1 Kommentar
  1. Ellen Binder sagte:

    Hallo. Danke für den hilfreichen Beitrag. Das war genau das, was ich gerade gesucht hatte und hat mir sehr weitergeholfen. Grüße, Ellen

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.